BLOG

Danke

Beitragsbild (Mädchen Fussball spielend): von Clker-Free-Vektor-Images auf pixabay

Keep reading

Jeden Moment ist alles möglich –

im Schönen wie im Schweren Die meisten Menschen haben in ihrem Leben schmerzhafte Momente erlebt. Dies sind Ereignisse die zu einem Leben dazu gehören und uns die schönen Momente umso mehr genießen lassen. Je älter wir werden, desto gelassener können wir mit diesen schweren Ereignissen umgehen und desto weniger ziehen sie uns den Boden unter den Füßen weg. Weiterlesen unter >> www. trauma-und-traumaheilung.info Bild Blüten: PicsArt…

Keep reading

ÜBERGANGSPFLEGE IM KRANKENHAUS

Nach einem Aufenthalt im Krankenhaus ist nicht selten eine Folgeversorgung nach dem Pflegeversicherungsgesetz notwendig. Dazu gehören Leistungen wie häusliche Pflege, Kurzzeitpflege oder Reha-Maßnahmen. Keine Angst vor der Zeit nach der Klinik Können diese nicht oder nur unter erheblichem Aufwand sichergestellt werden, kommt die Übergangspflege ins Spiel. Betroffene können sie in der Klinik, in der sie behandelt werden, maximal zehn Tage in Anspruch nehmen. Quelle: AOK Gesundheitsmagazin…

Keep reading

Schnappatmung und Gänsehaut

Seit meinem Unfall 2006 hat sich ein haushaltsnaher Gegenstand zum absoluten Horror-Objekt entwickelt. Bereits bei den Gedanken an diesen Gegenstand verändern sich einzelne Körperfunktionen elementar. Die Atmung wird schneller, das Herz

Keep reading

Weil Leben mehr als Trauer ist

Und Lachen ein wichtiger Heilungsfaktor istVor meinem Unfall 2006 war ich mit Kreativität regelrecht überladen. Es gab kaum einen Moment, in dem mir nichts seltsames eingefallen ist. Oft konnte ich Ideen nicht so schnell notieren, wie sie durch meinen Kopf gerast sind. Davon ist nichts geblieben. Nur ganz allmählich kommen kreative Ideen. Seltsame Gedanken habe ich viele – leider sind die meisten davon nicht lustig. Ich…

Keep reading

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


BLOG

Neue Trauma- Homepage

Die Startseite der neuen Homepage Trauma und Traumaheilung ist erstellt. In Zeiten wie diesen sind diese Themen wichtiger denn je.
Ein Trauma ist keine Verrücktheit >>

Wesensänderung

Als „Kind des Ostens“ bin ich mit Begriffen wie Solidarität, Helfen und Teilen groß geworden. Dass dies nicht immer freiwillig war, war die negative Seite dieser Staatsform.

#stand with Ukraine

Auch drei Wochen nach Kriegsbeginn sind der Schrecken und das Entsetzen darüber geblieben und überlagern persönliche Befindlichkeiten.

wgl-TagesWetter

Trotzt und gerade in diesen dramatischen Geschehen nun auch in unmittelbarer Nachbarschaft ist es wichtig, nicht die Hoffnung zu verlieren. Für uns, die wir aus der noch scheinbaren Ferne entsetzt zuschauen, gilt es auch, den eigenen Humor nicht zu verlieren.

wieder gehen lernen, in kleinen schritten geht es voran, 2022 - das neue fusshebersystem innoStep ist beantragt

Das (neue) Fußhebersystem

Zehn Jahre habe ich das WalkAide getragen. Was zunächst gedacht war, um wieder gehen zu können, hat sich schnell als viel mehr erwiesen als „nur“ eine elektronische Gehhilfe.

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

%d Bloggern gefällt das: