IN EIGENER SACHE

bei einer Internet-Recherche habe ich einen Artikel über einen jungen Mann, Stefan, entdeckt, der einen schweren Schicksalsschlag erlitten hat. Auch er wird wieder gehen lernen müssen.
Die Schilderungen seiner Erlebnisse haben mich so sehr berührt, dass ich mich entschieden habe, zumindest zu versuchen, diese Webseite online zu lassen. Denn sie hat ihre Berechtigung.

Es gibt Menschen, die hier vielleicht eine Info, einen Tipp finden die sie auf ihrem Weg weiterbringt.

Geschichten wie die von Stefan möchte ich hier gern abbilden und so auch für ihn mehr Unterstützung und Beistand generieren.

Versuch macht klug – in eigener Sache

Über Betterplace.me habe ich einen Spendenaufruf gestartet, um die Kosten für die Verlängerung der Homepage vielleicht auf diesem Weg zu erhalten. Wenn sie helfen möchte, dass wiedergehnelern.com ab November online bleiben kann, können sie dies hier gern tun.

Mit einem Klick auf das Plakat gelangen sie auf die externe Seite der wgl-Spendenaktion auf Betterplace.

hilfe für wgl
Das Plakat der Spendenaktion für wiedergehenlernen.com

Veröffentlicht von katrin von wgl

Bis Jan 2006 als IT-Managerin in Telekom AG Darmstadt tätig. Durch schweren Unfall (Einsturz einer Wand) am 19.1.2006 in Telekom AG schwer verletzt. 2007 bis 2015 wieder gehen gelernt. Seit 2021 im Lernprozess, wieder Alltag zu leben. Seit 2022 ein bis drei Tage pro Woche lebens- und handlungsfähig. Restlichen Tage aufgrund Erschöpfung und/oder Schmerzen noch bettlägerig.

%d Bloggern gefällt das: